Montag, 4. Juni 2007

Kreative Pause

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Hause.
(J. v. Eichendorff)


Am 30.04.2007 starb mein Vater ganz plötzlich.

Für mich war er – wenn auch fast 80 Jahre alt – sowohl geistig als auch gefühlt viel jünger und mir bis zum letzten Tag ein guter Gesprächspartner. Für meine Mutter war er jedoch ihr ganzer Lebensinhalt und ihre Stütze. Fünf Wochen lang versuchte sie, ohne ihn weiterzuleben.

Nun sind sie wieder zusammen. Sie folgte ihm am 03.06.2007.

Ich bin sehr traurig und muss das Ganze erst einmal verarbeiten und auf die Reihe kriegen.

Sicher wird es hier in absehbarer Zeit wieder weitergehen.

Kommentare:

Katjaquilt hat gesagt…

Nimm Dir alle Zeit, die Du brauchst.
Ich schicke Dir Kraft und gute Gedanken. Katja

Ankes Garten hat gesagt…

Liebe Birgit,
manchmal ist man ganz stumm ...
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen viel Kraft.
Viele liebe Grüße
Anke

Ulrike E. hat gesagt…

Alles erdenklich Gute für dich in dieser schweren Zeit!

Momo hat gesagt…

Liebe Birgit,

ich wünsche Dir Kraft und Stärke, deinen Weg zu finden!

Lieben Gruß

Momo

Peggy hat gesagt…

es tut mir sehr leid für dich aber ich wünsche dir viel viel Kraft und Glauben.
LG Peggy

Waltraud hat gesagt…

Es ist schwierig, hier so die Gefühle auszudrücken. Wünsch dir viel Kraft und Energie, dich wieder zu finden.
Liebe Grüße
Waltraud

Barbara hat gesagt…

Stille.. spürbare Stille..fühlbare Stille..einfach nur Stille..
Drück Dich ganz fest Barbara

Andrea Bothe hat gesagt…

Liebe Birgit,
das ist ja schrecklich. Ich wünsche dir alles Liebe und Gute und natürlich die Kraft die du jetzt brauchst.
Herzliche Grüße
Andrea

Anonym hat gesagt…

ich Wünsche Dir viel Kraft für diese schwere Zeit. Liebe bis über den Tod hinaus! Du solltest diesen Gedanken so festhalten und als "schöne" Variante in Gedanken festhalten, dann wird die Trauer über den doppelten Verlust wahrscheinlich für Dich erträglicher!
liebe Grüsse
Veri

angela hat gesagt…

Es tut mir sehr leid mit deinen Eltern, aber ich denke mir, dass sie dort wo sie jetzt wieder vereint sind , es gut haben. Ich wünsche dir viel Kraft um das zu verarbeiten.

Beate Knappe hat gesagt…

Das erinnert mich an Jonny Cash, der konnte auch nicht weiterleben, als die große Liebe seins Lebens gestorben war. Für uns, die zurückbleiben, ist es leider nur unerträglich schmerzhaft.
Ich denk an Dich und weiß was du fühlst