Sonntag, 21. März 2010

Teekanne


Vor einigen Jahren fand ich auf dem Blog der amerikanische Künstlerin Sue Bleiweis eine textil gestaltete Teekanne, die ich im Hinterkopf zum Nachmachen immer vor mir herschob. Jetzt hatte ich etwas Zeit und die Gelegenheit, sie zu arbeiten.

Für den Körper tranken liebe Menschen Beuteltee, sammelten und gaben mir die Papierchen. Von anderen bekam ich die gebrauchten Teebeutel. Diese und andere Materialien aus meinem Fundus bilden den gebondeten Hintergrund, den ich mit Organza abdeckte.

Keine Kommentare: