Samstag, 16. Februar 2013

Kalender - Januar

Innovation

Meinen Januar widme ich Stephan Hann, dessen Ausstellung „Couture – Mode-Objekte“ mich im Januar letzten Jahres in Lübeck außerordentlich erfreute und auf die Idee dieses Kalenderprojektes brachte. Er verkaufte dort nämlich einige Kalender – lauter Originale und sehr kreativ gestaltet – mit meinen Blättern aber keine Ähnlichkeit – wie gesagt, nur die Idee kam mir dabei.

Stephan Hann erschafft Mode aus einer Kombination von „Wegwerfmaterialien“ und feinen Stoffen. Die Schlichtheit und Eleganz gefallen mir dabei besonders.

Mein Blatt habe ich im Mondrian-Stil gestaltet.

Die Flächen bilden sich aus verschieden farbigen Seidenstoffen. Die schwarzen Streifen klebte und nähte ich aus dem Tape eines alten Videos. Die Blumen häkelte ich aus dem Band einer Kinderkassette, die ich auf dem Speicher fand. „Januar“ schrieb ich aus besagtem Band und für die Ziffern kramte ich aus einer alten Fotokiste einen Negativstreifen hervor. Die Modezeichnung besteht aus der Original-Papiertüte eines Kleiderschnittes aus den 50ern und heißt „Flottes Backfischkleid" – den Schnitt besitze ich ebenfalls noch.

Keine Kommentare: