Sonntag, 16. Juni 2013

Doodle


ein bisschen Collage  - ein bisschen Doodle - ein bisschen Quilten

ein bisschen Farbe

Das ist mein Ergebnis von heute - darf jetzt trocknen. Mal sehen wohin der Weg mich morgen führt.

Samstag, 15. Juni 2013

Doodle

Ich habe mir ein Doodle-Buch mit vielen Anregungen für Typografie und Mixed-Media-Techniken gekauft und will sehen, wie ich diese textil aufgreifen und umsetzen kann.

Dieser weiße Batist mit weißer Blumenstickerei ersetzt morgen mein erste Blatt Papier, das gestaltet werden soll.

TextileArt

Mein Juni entpuppt sich als Kunst- und Kulturmonat. So besuchte ich am letzten Wochende Berlin.


In diesem Jahr waren TextileArt und Patchworktage zusammen gelegt. Dadurch gab es mit knapp 40 Ausstellungen sehr sehr viel zu sehen. Sehr sehr viele Menschen wollten und taten das auch. Die Luft war manchmal knapp und eine Enge machte sich auf den Fluren breit. Aber was nimmt frau nicht alles auf sich!?! Wer hungrig war, bekam ab 14:30 Uhr am Samstag nur noch "blanke" Würstchen - sogar Senf, Kartoffelsalat und Brot waren aus - man habe nicht mit so vielen Menschen gerechnet, erklärte man (Anmerkung von mir: Doppelveranstaltung???) .

Ich kann gar nicht sagen, was bei der Fülle von Eindrücken in mir haften blieb, ob es die Jahressampler 2014 waren, die EQA-Kleinformate, die Kunstkubusse, die Papierwerke, einzelne Künstler, die internationalen Teilnehmer oder, oder oder??? Deshalb bin ich froh, heute eine gelungene Rückschau mit tollen Fotos genießen zu dürfen: http://www.berninablog.com/2013/06/berlin-2013/ Eigene Fotos zur Erinnerung durften leider wieder nicht geschossen werden.

Schön ist auch, dass man auf der TextileArt immer viele bekannte Gesichter trifft, mit einigen smaltalk hält, mit anderen auch ein halbes Stündchen zusammensitzt und sich austauscht. Alles in allem hat es mir wieder sehr gut gefallen.

Samstag, 1. Juni 2013

Textiler Kunstwanderweg



Vernissage

Textiler Kunstwanderweg – Faser um Faser
 
Sonntag - 2. Juni 2013 – 14:30 Uhr - 
Parkplatz Hotel „Fit“ in 53804 Much, Berghausenstr. 30

anschließend geführte Wanderung 
über den 6 km langen Weg mit 21 Kunstobjekten

 
Ja, ich werde hin- und mitgehen. Bin freudig gespannt.