Dienstag, 6. Oktober 2015

Quilts und Moody

Es ist wieder Nachwuchs in der Familie angekommen und ich bekam eine liebe Mail mit der Bitte, für das Baby eine Decke und einen Moody - gekauft hatte ich das Muster vor einem Jahr bei Aprilkind und die "große" Schwester des Babys zu Weihnachten erfreut - zu nähen. Gerne habe ich das getan und hier die Ergebnisse:


Da Babys viel schlafen, entschied ich mich für ein schlafendes Moodygesicht.


Da Babys aber dann auch mit großen offenen Augen die Welt entdecken, gibt es auch ein aufmerksames staunendes Gesicht.


Moodys sind in meiner Familie sooooooo beliebt bei Groß und Klein. Ich glaube, ich muss von Zeit zu Zeit noch mehr davon nähen. Aber sie sind auch wirklich super.

Es gab natürlich auch Reste und so konnte ich für die "große Schwester" eine Puppendecke nähen.


Und es gab immer noch Reste und so entstanden noch zwei Pucksäcke - einer fürs Baby und einer für die Puppe.


Ich habe gerne genäht und Eltern und Babyschwester haben sich über die Sachen sehr gefreut. Das tut gut!



Keine Kommentare: