Dienstag, 6. Oktober 2015

Weiter geht's - Färben


Ja, nach so langer Blogpause fällt der Anfang schwer. Lange geschwiegen – wie schon so oft – heißt, viel gearbeitet. Ich versuch's einfach mal locker und zeige ganz oder detailweise, was sich so getan hat.

Meine noch immer schmutzigen Finger und Fingernägel zeugen davon, dass gestern Färbenachmittag war. Ich kann mich einfach nicht an Handschuhe beim Arbeiten gewöhnen.


30 kleine Farbproben mit Mischungen von/mit/und/oder Fuchsia – Magenta – Zitronengelb – Sonnengelb – Schwarz – Türkis – und die Reste der Proxionfarbansätze zusammengeschüttet warten darauf, dass sie gleich ausgewaschen werden. 


Seit einem Jahr färben eine Freundin und ich 14täglich kleine Proben und unser Ordner sind mittlerweile prall gefüllt mit Mustern und Tabellen, um diese bei Bedarf in große Stücke umrechnen zu können. Auch Färben hat einen gewissen „Suchtfaktor“.

Morgen zeige ich die Ergebnisse.

Keine Kommentare: