Sonntag, 4. Januar 2015

2"



Die letzte Arbeitsprobe und diese gehören projektmäßig zusammen.

Für ein neues Drahtkleid – diesmal aus einem Originalleinendruck und einer Originalpapierausgabe der WAZ aus den 60er Jahren – plante ich ein Oberteil als Minibuch. Das war keine gute Idee, es sah an dem Drahtgestell wie eine Ziehharmonika aus und fand deshalb seinen Weg als Arbeitsprobe auf eine 2“-Leinwand.

Dieses Geflecht ist ein Rest aus besagtem Leinendruck und einem in Draht geformten Wort, das sich auch auf dem Kleid wiederfindet.

Meine Arbeiten sind übrigens im Mai auf der Nadelwelt 2015 in Karlsruhe zu sehen; deshalb noch nicht hier.

Donnerstag, 1. Januar 2015