Mittwoch, 11. Oktober 2017

Die Zeit rast - Ausstellung

Das Jahr rast und schon wieder gibt es eine neue Ausstellung, an der ich mich beteilige.

Die Aufgabe bestand darin, Gefundenes, Vergessenes, Wiederentdecktes in einen Kontext zu setzen. Dabei habe ich Textiles mit nicht Textilem vereint. Ich habe auch ein neues "Lieblingsgeschäft" gefunden, ein Sozialkaufhaus, in dem man für wenig Geld genau die Kleinigkeit finden kann, die zum Schluss noch für das Kunstwerk fehlt. Es war eine schöne Zeit, für diese Ausstellung zu arbeiten. Hier das Detail des ersten Exponates:

"Independence"

Ein alter Bilderrahmen, Baumrinden, Metallbeschläge, unterschiedliche Papiere und meine seit März gefertigten Kästchen aus gebrauchten Teebeuteln befinden sich in dieser Arbeit, die an den Beginn der Unabhängigkeitsbewegung 1773 mit der legendären Teaparty erinnern soll. Was ist daraus geworden?

Keine Kommentare: