Freitag, 10. November 2017

Ich gehe durch mein Haus ...

... und finde ...
z. B. das Unterteil einer kleinen Lampe. Dieses passte gut zu einem meiner kleinen Porzellan-Puppenköpfe. Somit war Ausgangspunkt für meine kleine Spielerei gelegt.
Frau mit Vogel
Ergänzend fand ich dann noch die Rosette eines dekorativen Wasserhahns, den Porzellanknauf einer nicht mehr vorhandenen Schublade, das Drahtgestell eines Teelichthalters und eine alte Porzellankette. Nachdem die Figur fertig war, fiel mir kein Name ein. Ich fand dann noch eine Miniglasglocke mit einem Vogel und so entstand ihr Name. Diese Skulptur bekam ihren Platz in der Ausstellung "Fundstücke" im Oktober in meinem Kunstverein.

Keine Kommentare: